Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort Details

Sevelener Straße
Datum 28.03.2020
Alarmierungszeit 09:35 Uhr
Einsatzende 11:25 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 50 Min.
Alarmierungsart
eingesetzte Kräfte

siehe Bericht
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Mit freundlicher Genehmigung der
Kreispolizeibehörde Kleve

28.03.2020 – 16:07

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Linienbus, 2 Personen schwer verletzt

Issum (ots)

Am Samstag 28.03.2020 um 09:30 Uhr fuhr ein 55jähriger Mann aus Issum mit seinem Traktor die Sevelener Straße in Fahrtrichtung Sevelen. Hinter dem Traktor in die gleiche Richtung fuhren ein Omnibus und dahinter ein Pkw. Der 52 jährige Fahrzeugführer des Pkw beabsichtigte beide vor ihm fahrenden Fahrzeuge zu überholen. Als er sich in Höhe der Vorderachse des Busses befand, scherte der 66 jährige Busfahrer aus Moers auf die Gegenfahrspur aus um den Traktor zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Bus und dem Pkw in folge dessen der Pkw gegen den Traktor geschleudert wurde und letztendlich auf der Fahrzeugseite liegen blieb. Durch den Zusammenstoß wurden der 52 jährige Pkw-Führer sowie seine ebenfalls 52 jährige Beifahrerin schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurden sie den nächstgelegenen Krankenhäusern zugeführt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn komplett gesperrt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Linienbus befanden sich zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles keine Fahrgäste. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 42000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://kleve.polizei.nrw/

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder