Ein Bussard ist mit einem Flügel in einem Stacheldraht Auf der Heide hängengeblieben. Beruhigend wurde auf das Tier eingeredet und unter Zuhilfenahme leichten Gerätes aus seiner misslichen Lage befreit.
Anschließend wurde der Patient dem Tierpark Weeze, als Auffangstation für Wildtiere, zugeführt mit der Erstdiagnose „Kategorie Rot; Anmeldung bei Dr. Schnabel“!
Dort wurde der Bussard erstversorgt und Reste des Stacheldrahts entfernt. Lt. Aussage der behandelnden Ärzte hat das Tier sehr gute Chancen beschwerdefrei weiterzuleben!
Fazit: Bussard gerettet und wohlauf: Heute ist ein guter Tag!