Das Feuer in einer Küche im 1. Obergeschoss war bereits durch Bewohner gelöscht worden. Unter Atemschutz wurde die Küche durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrolliert und der Brandentstehungsort freigelegt und mit Wasser heruntergekühlt.
Eine ältere Bewohnerin im Erdgeschoss wurde bis zur Übergabe an den Rettungsdienst betreut.