Die "Bay", ein Gewässer im Wald am Koetherdyck, drohte zu kippen, dadurch war ein Fischsterben zu befürchten. Auf dem Wasser war großflächig eine Bläschenbildung auf dem tiefdunkelgrünen Gewässer zu erkennen.

Unter Zuhilfenahme zweier Tragkraftspritzen wurde mit einem Wasserwerfer, einem B-Hohlstrahlrohr und zwei B-Rohren ohne Mundstück das Wasser der Bay mit ca. 4050l/min umgepumpt ...

Das Feuer in einer Küche im 1. Obergeschoss war bereits durch Bewohner gelöscht worden. Unter Atemschutz wurde die Küche durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrolliert und der Brandentstehungsort freigelegt und mit Wasser heruntergekühlt.
Eine ältere Bewohnerin im Erdgeschoss wurde bis zur Übergabe an den Rettungsdienst betreut.

Im Rahmen der überörtlichen Hilfe wurden die Angehörigen des Löschzuges Sevelen zu einem Großbrand in Rheurdt, auf einem Pferdehof am Hochend, zur Sicherstellung des Grundschutzes für die Gemeinden Rheurdt und Kerken alarmiert.
Im weiteren Verlauf des Einsatzgeschehens wurde am frühen Abend ein Löschfahrzeug zur Unterstützung der Kräfte der im Einsatzbefindlichen Feuerwehrangehö ...

Im Rahmen der überörtlichen Hilfe wurden die Feuerwehrmänner des Löschzuges Sevelen nach Rheurdt zu einer in Brand geratenen Hecke alarmiert, wo zunächst der Bereitstellungsraum auf der Bahnstraße angefahren wurde. Mit einem Strahlrohr wurde das Feuer abgelöscht und alle Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Mit freundlicher Genehmigung der

Kreispolizeibehörde Kleve
POL-KLE: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person
04.06.2017 – 15:58

Issum (ots) - Am Sonntag, 04.06.2017, 12:10 Uhr, befuhr ein 20jähriger PKW-Fahrer aus Kamp-Lintfort mit seinem PKW die Weseler Straße (B58) aus Richtung Geldern kommend in Fahrtrichtung Issum. Kurz vor der Kreuzung zur Gelderner ...